zurück zur Startseite der Softwaretechnik-Trends , zu Band 17 Heft 2


Bericht über den Workshop "Erfahrungen mit Ada"


Am 17. 4. veranstaltete die GI-Fachgruppe "Ada Deutschland" im Forschungszentrum Karlsruhe den Workshop "Erfahrungen mit Ada", bei dem Erfahrungen mit der Programmiersprache Ada in der Lehre und in verschiedenen Projekten zur Sprache kamen. Dr. Hubert B. Keller als Gastgeber sowie Andreas Schwald als Veranstalter konnten über 30 Experten aus Industrie, Forschung und Hochschulen zu dieser Veranstaltung begrüssen. Das Programm umfaßte aktuelle und hochinteressante Vorträge:


In der abschließenden Diskussion zum Thema "Perspektiven für Ada95", bei der die meisten der 32 Teilnehmer bis abends um halb sieben aushielten, wurden mehrfach die guten Erfahrungen mit den objektorientierten Ausdrucksmitteln von Ada95 (insbesonders auch mit den Hierarchien von Bibliothekseinheiten) berichtet. Andererseits wurden von Seiten der Realzeitanwender Bedenken geäußert, ob diese Möglichkeiten in zeit- und sicherheitskritischen Teilen (in denen auch bei Ada83 nur ein sehr enger und genau kontrollierter Sprachumfang verwendet wird) zweckmäßig seien.

Die Vortragsausarbeitungen werden in einem Bericht des Forschungszentrums Karlsruhe publiziert und können über die Fachgruppe Ada angefordert werden.


Andreas Schwald, Hubert B. Keller

FG 2.5.1 Ada


zurück zur Startseite der Softwaretechnik-Trends , zu Band 17 Heft 2