Für eine korrekte Darstellung dieser Seite benötigen Sie einen XHTML-standardkonformen Browser, der die Darstellung von CSS-Dateien zulässt.

. .
Suche


Diese Seite wird laufend mit neuen Informationen zu der Veranstaltung ergänzt.

Praktikum Software-Entwicklungsumgebungen

Die Veranstaltung Software-Entwicklungsumgebungen (SEU) behandelt mehrere wesentliche Klassen von Werkzeugen, die die Erst- und Weiterentwicklung von Software in der Modelgetriebenen Softwareentwicklung unterstützen. Der Lehrstoff wird nur teilweise in Form klassischer Vorlesungen und Übungen angeboten werden. Zu einem erheblichen Anteil sollen die Teilnehmer sich selbständig mittels jeweiliger Dokumentation und geeigneter Tutorials in die entsprechenden Systeme einarbeiten und darüberhinaus Erfahrungen mit Hilfe von praktische Übungen gewinnen.

News:

Die Veranstaltung wird nur angeboten, wenn genügend Interesse vorhanden ist. Deshalb ist eine Anmeldung zwingend notwendig!
Start der Veranstaltung ist vorraussichtlich in der zweiten Vorlesungswoche!

Fragen und Anmeldungen bitte per eMail an pietsch@informatik.uni-siegen.de

Betreuer:

Pit Pietsch
Maik Schmidt


Inhalt:

Liste geplanter Themengebiete

  • Softwareentwicklungsumgebungen
  • Integrated Development Enviroments (IDEs)
  • Modelgetriebene Softwareentwicklung
  • Repositories
  • Refactoring
  • Evaluation neuer Technologien
  • ...
Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung: pietsch@informatik.uni-siegen.de

Materialien:

Login erforderlich!

Terminübersicht:

Zielgruppen:

  • Diplom I Angewandte Informatik, Hauptstudium, Semester 6 - 6, 4 ECTS-Punkte, Wahlpflicht
  • Diplom II Angewandte Informatik, Hauptstudium, Semester 6 - 6, 4 ECTS-Punkte, Wahlpflicht
  • Bachelor 1 Hauptfach Informatik, Semester 6 - 6, 4 ECTS-Punkte, Wahlpflicht
  • Master Bildinformatik, Semester 2 - 2, 4 ECTS-Punkte, Wahlpflicht
  • Master Informatik, Semester 2 - 2, 4 ECTS-Punkte, Wahlpflicht

Vorkenntnisse

Kenntnisse der Vorlesung Softwaretechnik I (inbesondere der Teile "Modelgetriebene Softwareentwicklung" & "EMF") und Erfahrungen mit der IDE Eclipse sind für diese Veranstaltung von Vorteil.