Hauptseite / Main Page
Adresse    Arbeitsgebiete     Lebenslauf


Dr. Jörg Niere

    Fachgruppe Praktische Informatik
    Fachbereich 12 Elektrotechnik / Informatik
    Hölderlinstr. 3
    Universität Siegen
    D-57068 Siegen-Weidenau
    Germany

    E-Mail: Jörg Niere
    Office: Raum H-C8322
    Tel.: 0271-740-2618
    Fax: 0271-740-2610

    (Anfahrtbeschreibung)


Arbeitsgebiete:

Research activities:

  • Codegenerierung aus Modellen UML-> Java/C++
  • Entwurfsmuster (Design Patterns)
  • Interaktive Reverse Engineering Prozesse
  • Graph Transformationen
  • Architekturen und Entwurfsmethodiken für eHomes
  • Softwaremodelldifferenzen
  • Codegeneration UML->Java
  • Design Patterns
  • Interactive reverse engineering processes
  • Graph transformations
  • Architectures and Designmethodologies for eHome
  • Diffferences between Softwaremodels

Lebenslauf:

Curriculum Vitae:

  • Geboren 1972 in Detmold/Lippe
  • 1993 bis 1998 Studium der Informatik mit Nebenfach Elektrotechnik an der Universität Paderborn.
    Graduiert als Diplom-Informatiker.
  • 1998 bis 2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der AG von  Prof. Dr. W. Schäfer (Softwaretechnik) an der Universität Paderborn  mit Promotion zum Dr. rer. nat.
  • 2003 Senior Systemingenieur bei der IVU Traffic Technologies AG, Berlin
  • 2004 -2006 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Praktische Informatik der Universität Siegen.
  • Sommer 2006: habe ich die Universität verlassen und arbeite jetzt bei dSPACE in Paderborn.

 

  • Born 1972 in Detmold/Lippe
  • 1993 to 1998 studies in computer science with minor subject on electronic engineering at the University of Paderborn. Graduated as Diplom-Informatiker.
  • 1998 to 2003 research assistant in the Software Engineering Group of Prof. Dr. W. Schäfer at the University of Paderborn (PhD in Computer Science)
  • 2003 Senior System Engineer at IVU Traffic Technologies AG, Berlin
  • 2004-2006 Assistant Professor at University of Siegen.
  • Summer 2006: I left university and joined dSPACE in Paderborn.