# 1 "" # 1 "" Programmierpraktikum
Universität Siegen Fachbereich 12 Fachgruppe Praktische Informatik

Die Fachgruppe Praktische Informatik bietet im Sommersemester 2006 folgende Lehrveranstaltung an:

Programmierpraktikum
+++ Aktuell +++ Aktuell +++ Aktuell +++ Aktuell +++ Aktuell +++
2006-05-10 Ankündigung die Praktische Prüfung der ProPra findet am Donnerstag, den 11. Mai 2006 von 10:00 bis 12:00 Uhr im H-C8327 statt
Inhalt:

Das Lernziel des Programmierpraktikums ist die Softwareentwicklung im Team von ca. 5-6 Studenten. Zum Erreichen dieses Ziels ist das Praktikum in 4 Arbeitsphasen eingeteilt.

  1. vertiefte Java Übungen mit abschließender Klausur
  2. Gruppenarbeit: Projekt 1
  3. Gruppenarbeit: Projekt 2 ist eine Erweiterung des 1. Projektes
  4. Bewertung der erstellten Entwürfe
In der 1. Phase des Praktikums müssen von jedem Studenten 5 Übungsblätter bearbeitet werden. Die Lernziele dieser Aufgaben sind:
  • Systemmodellierung, Vererbung, Klassen/Objekte, Einsatz von Testklassen und Verwaltung von Objekten
  • Speichern durch Serialisierung von Objekten, interaktive Bedienung über Kommandozeile, Fehlerüberprüfung, Exceptions
  • GUI-Programmierung ohne GUI-Builder, Schichtentrennung, Klassenvariablen und -methoden, Anwenden von Java-Methoden (Lesen der Dokumentation)
  • HTML-Grundlagen, webbasierte Programmierung mit CGI, Speichern ohne Serialisierung
  • Umgang mit CVS, Shell-Programmierung
Die Aufgaben werden in Gruppen von ca. 10-15 Studenten besprochen. Die in dieser Phase erlernten und vertieften Programmierkenntnisse werden in zwei Klausuren abgefragt. Die zweite Klausur ist praktischer Art. Dabei soll eine Aufgabe zur GUI-Programmierung am Rechner gelöst werden und auch die erworbenen CVS-Kenntnisse vorgeführt werden.

Zur Teilnahme an den Projektaufgaben muß jeder Student alle Übungsaufgaben bearbeitet und die beiden Klausuren bestanden haben.

Für die erste Projektaufgabe muß zu Beginn ein Projekthandbuch erstellt werden, insbesondere ist ein Entwurf auf Basis einer vorgegebenen Analyse zu erstellen. Auf die Entwurfsphase folgt die Implementierungsphase (Java), die mit einer Präsentation abschließt. Während der Präsentation zeigt jede Gruppe einzeln alle Funktionen des Programms und jeder Student löst eine kleine Änderungsuafgabe am selbsterstellten Quellcode. Projekt 2 ist eine Erweiterung des ersten Projektes, die aus der Erstellung einer Java-GUI und einer HTML-Oberfläche besteht. Auch dieses Projekt schließt mit einer Präsentation ab.

Die notwendigen Kenntnisse aus dem Bereich der Softwareentwicklung werden in den ersten 5 Wochen im Rahmen von Vorlesungen vermittelt. Hierfür gibt es folgende Skripte.

Art Praktikum
Umfang 4SWS (8LP): für Studiengang Technische Informatik, Wirtschaftsinformatik und Nebenfach Informatik

4SWS (8LP): Angewandte Informatik (alle Anwendungsfächer)

Studiengang Angewandte Informatik (alle Anwendungsfächer), Wirtschaftsinformatik sowie Studiengänge mit Nebenfach Informatik (und Technische Informatik)
Anmeldung Wichtig:
Die Voraussetzung für die Teilname am Programmier-Praktikum für die Studenten des Studiengangs "Angewandte Informatik" ist eine bereits bestandene Prüfung zur Vorlesung "Einführung in Informatik 1 und 2". Studenten des Studiengangs "Wirtschaftsinformatik", die nur an der Vorlesung "Einführung in Informatik 1" im WS 2005/06 teilgenommen haben, müssen auch die Veranstaltung "Einführung in Informatik 2" mit bestandener Prüfung abgeschlossen haben!!


Anmeldeschluß ist der 7.4.2006 .

Anmeldung über das Belegungserfassungssystem des Fachbereichs 12 Elektrotechnik und Informatik

Als Nutzer zugelassen sind alle Personen, die beim Hochschulrechenzentrum ( HRZ ) einen Account haben. Um einen solchen Account zu erhalten, wenden Sie sich bitte direkt an das HRZ. Das Fachbereichsinformationssystem verwendet die gleichen Accounts und Paßwörter.
Termine Anmeldeschluß ist der 7.4.2006 .

Alle Termine stehen in der Terminübersicht

Raum Werden zu Beginn der Vorlesungszeit bekannt gegeben.
Schein / Prüfung Für den Erhalt des Scheins sind folgende Leistungen zu erbringen:
  1. aktive Teilnahme an den vertiefenden Java-Programmierübungen
  2. Bestehen der Klausur und der Praktischen Prüfung
  3. Mitarbeit an den Projektaufgaben
  4. regelmäßige Teilnahme an den Pflichtveranstaltungen
Vorkenntnisse Wichtig: Studenten des Studiengangs "Angewandte Informatik" müssen die Vordiplom-Prüfung zur Vorlesung Einführung in die Informatik 1 und Informatik 2 bestanden haben!!

Kenntnisse entsprechend der Inhalte der Vorlesung Einführung in die Informatik 1 und Informatik 2
Skript / Literatur / Begleitmaterial
Ansprechpartner
Dhiah Abou-Tair, Raum H-C 8303, Tel. 2617
Sven Wenzel, Raum H-C 8331, Tel. 2614
Sonstiges / Anmerkungen:
Diese Veranstaltung wird jedes Semester angeboten.

Stand: 5.4.2006

Valid HTML 4.01!