Für eine korrekte Darstellung dieser Seite benötigen Sie einen XHTML-standardkonformen Browser, der die Darstellung von CSS-Dateien zulässt.

. .
Suche

Universität Siegen Department ETI Fachgruppe Praktische Informatik

Informationen zum Lehrmodul
Recovery

Stand: 17.04.2003


  • Zusammenfassung dieses Lehrmoduls:

    Unter dem Begriff Recovery faßt man diverse Maßnahmen zusammen, die eine Datenbank vor Schäden infolge von Störungen schützen oder die Schäden beheben. In diesem Lehrmodul untersuchen wir zunächst die Ursachen und Folgen von Störungen und bilden drei wichtige Fehlerklassen, nämlich Medienfehler, Systemfehler und Transaktionsfehler. Wir diskutieren die generellen Anforderungen an das Recovery und stellen dann allgemeinere Grundprinzipien des Recovery und für alle drei Fehlerklassen Datenstrukturen und Algorithmen vor, die Schäden vorbeugen oder sie beheben.

  • Inhaltsverzeichnis:
    1   Einführung
    2   Quellen und Auswirkungen von Störungen
    2.1   Systemarchitektur
    2.2   Fehlerklassen
    2.2.1   Medienfehler
    2.2.2   Systemfehler
    2.2.3   Transaktionsfehler
    2.3   Ausgaben von Transaktionen
    3   Anforderungen an das Recovery
    3.1   Die Integrität der Datenbank aus Sicht des DBMS
    3.2   Speicherteile der Datenbank
    3.3   Qualitätsmerkmale von Recovery-Mechanismen
    3.4   Zielzustand des Recoverys
    4   Grundprinzipien des Recoverys
    4.1   Recovery-Daten
    4.2   Risikostreuung
    4.3   Reparaturprinzipien
    4.3.1   Arbeitsversion der Datenbank als Ausgangsbasis
    4.3.2   Recovery-Daten als Ausgangsbasis
    4.4   Präventionsprinzipien
    5   Logging
    5.1   Undo- vs. Redo-Logging
    5.2   Archiv-Logs
    5.3   Zustands- vs. Transitions-Logging
    5.4   Logging auf verschiedenen Abstraktionsebenen
    5.5   Logging auf Transaktionsebene
    6   Recovery für Transaktionsfehler
    7   Recovery für Systemfehler
    7.1   Präventionsmaßnahmen
    7.2   Globales Undo
    7.3   Partielles Redo
    7.4   Änderungsdateien
    8   Recovery für Medienfehler
    Literatur
    Glossar
    Index
  • relevant für die Lehrveranstaltung(en):
  • Vorausgesetzte Lehrmodule:
  • Stoffumfang in Vorlesungsdoppelstunden: 2.5
  • Umfang in (DIN-A5-) Seiten: 43
  • URLs der Volltexte des Skripts:
    (Erläuterungen zu den Dateiformaten; bitte lesen, sofern beim Entpacken oder Drucken der Dateien Probleme auftreten.)
  • Begleitmaterial:
    - entfällt -
  • Änderungen gegenüber früheren Versionen:
    2003-04-17: Glossar hinzugefügt; Abschnitt 2.3 entfernt (inhaltlich inzwischen durch Lehrmodul TID abegedeckt), Abschnitt 2.4 gekürzt
    2000-02-19: Ausgangsversion