Für eine korrekte Darstellung dieser Seite benötigen Sie einen XHTML-standardkonformen Browser, der die Darstellung von CSS-Dateien zulässt.

. .
Suche

Universität Siegen Department ETI Fachgruppe Praktische Informatik

Informationen zum Lehrmodul
Architektur von DBMS

Stand: 26.11.2013


  • Zusammenfassung dieses Lehrmoduls:

    Dieses Lehrmodul gibt eine erste Einführung in die Architektur von DBMS. Einleitend betrachten wir ein DBMS aus einer Gesamtsicht und konzentrieren uns dann auf zwei wichtige Aspekte des DBMS-Kerns: (a) wir zeigen, daß i.d.R. der Datenbankkern als eigener Hintergrundprozeß ausgeführt werden muß, und wir diskutieren die Konsequenzen hinsichtlich der Performanceoptimierung. (b) Wir skizzieren, in welchen Stufen die Datenobjekte, mit denen das Datenbankmodell operiert, auf Datenstrukturen im Hauptspeicher und letztlich auf Magnetplatten oder anderen persistenten Speichermedien abgebildet werden.

  • Inhaltsverzeichnis:
    1   Einleitung
    2   Produkt vs. Laufzeitkern
    3   Prozeßarchitektur von Informationssystemen
    4   Eine Abstraktionshierarchie von Datenbankobjekten
    4.1   Übersicht
    4.2   Ebene 0: physische Blöcke
    4.3   Ebene 1: DB-Segmente und DB-Seiten
    4.4   Ebene 2: Zugriffsmethode für Sätze
    4.4.1   Zugriffsstrukturen
    4.4.2   Realisierung von Sätzen auf Seiten
    4.4.3   Indexe
    4.5   Ebene 3: Einzelobjekt-Operationen
    4.6   Ebene 4: Mengen-Schnittstelle
    4.7   Beziehung zur 3-Ebenen-Schema-Architektur


  • relevant für die Lehrveranstaltung(en):
  • Vorausgesetzte Lehrmodule:
  • Stoffumfang in Vorlesungsdoppelstunden: 1.0
  • Umfang in (DIN-A5-) Seiten: 21
  • URLs der Volltexte des Skripts:
    (Erläuterungen zu den Dateiformaten; bitte lesen, sofern beim Entpacken oder Drucken der Dateien Probleme auftreten.)
  • Begleitmaterial:
    - entfällt -
  • Änderungen gegenüber früheren Versionen:
    2013-11-26: kleinere redaktionelle Überarbeitungen
    2005-10-21: redaktionelle Überarbeitungen
    2001-10-22: kleinere redaktionelle Änderungen
    2001-09-10: einige Tippfehler beseitigt
    2000-08-28: Erstversion