Für eine korrekte Darstellung dieser Seite benötigen Sie einen XHTML-standardkonformen Browser, der die Darstellung von CSS-Dateien zulässt.

. .
Suche

Universität Siegen Department ETI Fachgruppe Praktische Informatik

Informationen zum Lehrmodul
Abfrageverarbeitung und Optimierung

Stand: 04.12.2013


  • Zusammenfassung dieses Lehrmoduls:

    Ein wesentlicher Vorteil relationaler Datenbanken liegt darin, daß die Abarbeitung von Abfragen automatisch optimiert werden kann. Zunächst wird im Rahmen der algebraischen Optimierung die Abfrage anhand von Heuristiken in eine äquivalente, aber effizienter ausführbare Form umgewandelt. In der anschließenden internen Optimierung wird zwischen ggf. verfügbaren Implementierungen der Elementaroperationen entschieden und damit zusammenhängend über die Ausnutzung von Indexen. Die alternativen Ausführungspläne werden hierzu anhand ihrer geschätzten Ausführungskosten bewertet.

  • Inhaltsverzeichnis:
    1   Motivation
    1.1   Grobablauf einer Abfrageverarbeitung
    1.2   Optimierungsansätze
    2   Optimierungskriterien
    3   Algebraische Optimierung
    3.1   Äquivalente algebraische Ausdrücke
    3.2   Optimierungsheuristiken
    3.3   Optimierungsalgorithmen
    4   Kostenschätzung


  • relevant für die Lehrveranstaltung(en):
  • Vorausgesetzte Lehrmodule:
  • Stoffumfang in Vorlesungsdoppelstunden: 1.2
  • Umfang in (DIN-A5-) Seiten: 22
  • URLs der Volltexte des Skripts:
    (Erläuterungen zu den Dateiformaten; bitte lesen, sofern beim Entpacken oder Drucken der Dateien Probleme auftreten.)
  • Begleitmaterial:
    - entfällt -
  • Änderungen gegenüber früheren Versionen:
    2013-12-04: kleinere redaktionelle Überarbeitungen
    2003-10-12: weitere Äquivalenz mit Verbund und Selektion hinzugefügt
    2002-11-30: Abschnitt 2 (Implementierung relationaler Operationen) in eigenes Lehrmodul ausgelagert
    2002-03-03: zusätzliches Beispiel mit Bild in Abschnitt 9.5
    2001-10-14: geringfügige redaktionelle Überarbeitung
    2001-02-01: redaktionelle Überarbeitung
    1999-12-22: Erstversion