Universität Siegen  Fachbereich 12 Fachgruppe Praktische Informatik

Informationen zum Lehrmodul 

Repositories und Software-Wiederverwendung

Stand: 01.07.2001



  • Zusammenfassung dieses Lehrmoduls:
  • Software-Wiederverwendung wird als ein entscheidendes Mittel angesehen, die Entwicklungszeit und -Kosten von Software zu senken und die Qualität zu erhöhen. Dieses Lehrmodul analysiert zunächst verschiedene Arten von Wiederverwendung, die möglichen Kosteneinsparungen und an der Wiederverwendung orientierte Vorgehensmodelle. Ein wesentlicher Aspekt der Wiederverwendung ist die Suche nach geeigneten Komponenten; diese sollte durch (Komponenten-) Repositories unterstützt werden.

  • Inhaltsverzeichnis:


  • 1   Wiederverwendung
    1.1   Motivation
    1.2   Wiederverwendung vs. technologische Arbeitsteilung.
    1.3   Typen wiederverwendbarer Dokumente
    2   An Wiederverwendung orientierte Entwicklungsprozesse
    2.1   Grundform
    2.2   Kostenanalyse
    2.3   Geplante Wiederverwendung
    3   Repositories
    3.1   Funktionsbereiche von Repositories
    3.2   Autarke vs. integrierte Repositories
    3.3   Weitere adressierte Problembereiche
    3.3.1   Versions- und Konfigurationsmanagement
    3.3.2   Reverse Engineering
    3.3.3   Datenaustausch zwischen Werkzeugen
    3.4   Abgrenzung zu anderen Systemen
    Literatur
    Index

  • relevant für die Lehrveranstaltung(en):

  • Vorausgesetzte Lehrmodule:
  • obligatorisch:
    Integrationsrahmen für Software-Entwicklungsumgebungen
    Software-Entwicklungsumgebungen
    empfohlen:
    Transportdateien und die XML

  • Stoffumfang in Vorlesungsdoppelstunden: 1.0


  • Umfang in (DIN-A5-) Seiten: 18


  • URLs der Volltexte des Skripts:
  • Begleitmaterial:
  • - entfällt -

  • Änderungen gegenüber früheren Versionen:
  • 2001-07-01: Erstversion